Finanzielle Freiheit

Eine allgemein gültige Definition des Begriffs „finanzielle Freiheit“ scheint nicht so einfach?! So sind die konkreten Vorstellungen, einzelner Menschen sehr unterschiedlich.

Allen Vorstellungen gemeinsam ist jedoch die grundsätzliche Idee, dass man in finanzieller Freiheit nicht mehr für sein Geld arbeiten muss.

Wege in die finanzielle Freiheit

Im einen Extrem gibt es z.B. die Frugalisten, die all das wegrationalisieren, was sie nicht für absolut lebensnotwendig erachten, um ein erfüllendes Leben zu führen. Im anderen Extrem gibt es die Millionäre dieser Welt, deren Geld sich wie von selbst vermehrt, weil sie z.B. klug in Aktien, oder Immobilien angelegt haben.

Irgendwo dazwischen gibt es, unserer Meinung nach, noch die finanzielle Freiheit für uns „normale“ Menschen. Für jedermann bzw. jede Frau.

Ein Aspekt der finanziellen Freiheit ist bei allen Ansätzen gleich: Es gibt keine finanzielle Freiheit einfach so – man muss etwas dafür leisten!

„Leistung“ kann sich in jahrelanger harter Arbeit und Geld beiseite legen äußern. Oder in intensiver Weiterentwicklung des eigenen Wissens. Cleveres Anlegen in Aktien ist mit Sicherheit keine harte Arbeit im wortwörtlichen Sinne, dennoch muss man sich ein gewisses Maß an finanzieller Bildung aneignen, um erfolgreich werden zu können.

Und welcher Weg ist der beste?

Wir arbeiten auf unsere finanzielle Freiheit hin. Unserer Familie soll es dauerhaft gut gehen! Auch dann, wenn wir mal nicht mehr arbeiten können! Dafür benötigen wir keine Reichtümer, aber ein gewissen Maß an passivem finanziellen Grundrauschen.

Neben hart arbeiten, extrem sparen oder verzichten, haben wir einen weiteren Weg für uns entdeckt, um an der eigenen finanziellen Freiheit zu feilen.

Folge dem Link und erfahre, wie auch Du an Deiner finanziellen Freiheit feilen kannst. Vielleicht ist der vorgestellte Weg nicht der optimale für Dich?! Aber es ist ein möglicher Weg! Für uns ist es ein sehr erfüllender Weg. Er macht uns Spaß und belohnt uns regelmäßig.

Was bedeutet finanzielle Freiheit für Dich?

Posted in Allgemein and tagged , , , .

2 Comments

  1. Finanzielle Freiheit bedeutet für mich, dass ich das tun kann worauf ich Lust habe!
    Durch die finanzielle Absicherung kann man sich mehr wagen, eigene Projekte angehen, mehr Risiko eingehen und man besitzt neue Möglichkeiten durch das vorhandene Kapital.

    Viele Grüße
    Renditegeier

    • Hallo Renditegeier,

      vielen Dank für Deinen Kommentar – wir können diesem aus vollstem Herzen zustimmen!
      Guter Punkt, neben der finanziellen Freiheit, ist tatsächlich auch der Aspekt der Absicherung – wird leider allzu oft übersehen.

      Viele Grüße
      Bastian

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.